Buchungs-Hotline: +49 (0) 7633 - 57 16
German English French Italian Russian Spanish

Das Markgräfler Wiiwegli

Das Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler WiiwegliDas Markgräfler Wiiwegli

Das Markgräfler Wiiwegli ein Erlebnis für Wanderer – ein Paradies im Herzen des Markgräflerlandes.

Das Wiiwegli führt Sie von Weil am Rhein bis in die Zähringerstadt Freiburg im Breisgau.

Erleben Sie auf dieser Streckenführung aussichtsreiche Plätze mit herrlichen Blicken bis ins Elsass und zu den Vogesen. Genießen Sie die herrlichen Weine des Markgräflerlandes und erkunden Sie eine bezaubernde Landschaft mit reicher Kultur und ausgesprochen netten Menschen.

Egal ob im Frühjahr die Obstbaumblüten diese Landschaft in ein einzigartiges „Paradiesgärtlein“ verwandeln oder ob die prächtigen bunten Farben im Herbst die Reben, Wiesen und Wälder in ein farbenprächtiges Farbenspiel verzaubern – hier können Sie entspannen, genießen und erleben.

Erleben Sie 4 oder 5 tolle Tage in einer Landschaft, die durch ihren besonderen Charme und Zauber schon manchen hier im Südwesten Deutschlands verzaubert hat.

 

Jetzt das Markgräfler Wiiwegli Angebot buchen

 

 

Das Wiiwegli

Die bekannten und edlen Tropfen aus dem Markgräflerland

Bei uns im Markgräflerland, der Vorbergzone des Südlichen Schwarzwaldes zwischen Freiburg und Basel, dem Oberrhein und dem Hochschwarzwald, begegnet man auf Schritt und Tritt dem bekannt guten Markgräfler Wein. Die Badener haben überall dort wo der Schwarzwald zum Rhein hin abbricht, die Hänge mit Reben bepflanzt. Diese herrlichen Weine lassen sich auch immer wieder auf der Wanderung auf dem Markgräfler Wiiwegli in unseren zahlreichen Winzergenossenschaften oder Weingüter, testen.

Das Wiiwegli lässt sich ganz bequem in 4 Tagestouren aufteilen. Die gesamte Streckenführung führt Sie von Weil am Rhein über Efringen-Kirchen, Bad Bellingen, Müllheim, Sulzburg, Fauststadt Staufen bis nach Freiburg / St. Georgen durch ausgesprochen schöne Weinberge und durch das bekannte Markgräflerland. Die Obstbaumblüten im Frühjahr verwandeln diese Landschaft in ein einziges Blütenmeer. Folgen Sie einfach der roten Raute mit der Weintraube.

Tourplanung:

Unser Tipp: Die beste Reisezeit sind das Frühjahr zur Obstbaumblüte und der Herbst zur Weinlese. Auch der Sommer hat zwar seinen Reiz, jedoch kann es an den Hängen sehr warm werden. Die Weinberge können auch zur Zeit der Weinlese ohne Hindernisse durchquert werden. Die Sperrung der Weinberge, bekannt aus früheren Zeiten, hat keine Gültigkeit mehr. 

Wandern auf dem Wiiwegli

Das Markgräfler Wiiwegli ist in beide Richtungen begehbar, auch wenn alle Wegbeschreibungen in Weil am Rhein beginnen. Dies hat sich deshalb so ergeben, weil zur Gründung des Markgräfler Wiiwegli die Markierung im Süden begonnen wurde und erst später der Abschnitt von Staufen i.Br. nach Freiburg / St. Georgen dazu gekommen ist. Beim ersten Abschnitt können Sie sich durch den herrlichen Blick auf Basel/Schweiz am Rhein, was Ihnen besonders vom Schafberg und Ötlingen aus geboten wird, verzaubern lassen. Durch die Umverlegung des Wiiweglis wegen des Katzenbergtunnelbaus führt Sie der Weg zum Schafberg durch ein Stück Buchenwald von der B3 aus. Bis Ötlingen gleicht das Wiiwegli einem einzigen Spazierweg, den der Wanderer mit vielen teilen muss und verlockend ist die exponierte Lage mit weitem Blick am Hang des Tüllinger Berges. Oben auf dem Rücken des Tüllinger Berges angekommen,  verläuft dort auch ganz nah der Westweg Pforzheim / Basel. Der Beginn des Markgräfler Wiiwegli ist in Weil am Rhein am Lindenplatz zwischen dem Landschaftsmuseum und dem Museum am Lindenplatz. Nur einige Kilometer von dort entfernt ist in Riehen (Schweiz) eine der großen europäischen Kunstsammlungen beheimatet.