Buchungs-Hotline: +49 (0) 7633 - 57 16
German English French Italian Russian Spanish

Die Fauststadt Staufen

Staufen Markgräflerland SchwarzwaldStaufen Markgräflerland SchwarzwaldStaufen Markgräflerland SchwarzwaldStaufen Markgräflerland SchwarzwaldStaufen Markgräflerland Schwarzwald

Staufen – Kultur und Altstadtidylle

Eingebettet in die Weinberge des Markgräflerlandes, am Fuße der Schwarzwaldberge, blickt die Fauststadt über das Rheintal auf die Vogesenkette.
Mit dem Rad durch sanfte Hügel fahren oder auf den Höhenzügen des südlichen Schwarzwaldes wandern. Staufen lädt ein die schönste Zeit des Jahres hier zu verbringen. Die Geschichte Staufens geht weit zurück. Die Stadt ist voller geheimnisvoller Orte. In den verwinkelten Gassen lebte einst auch der Magier und Alchemist Doktor Faust, gerufen von den Burgherren, ihnen Gold herzustellen. 1539 holte ihn hier Mephistopheles, „der obersten Teufel einer“. Der Zauber des Städtchens wirkt fort bis heute und zieht jeden in seinen Bann.

Die Sehenswürdigkeiten der Fauststadt Staufen 
Burgruine Staufen

Sie ist das Wahrzeichen der Stadt, hoch oben auf dem kegelförmig herausragenden Schlossberg. In 15 Minuten Fußweg ist die über der Stadt thronende Burgruine Staufens zu erreichen. Ehemals Sitz der Freiherren von Staufen, die auch den Magier Faust als Goldmacher in die Stadt holten, bietet sich von hier ein atemberaubender Blick auf die Vogesen und in die Rheinebene.

Öffnungszeiten:
Die Burg ist Tag und Nacht 
frei zugänglich.

Geschichtliche Daten:
1248 – Erste urkundliche Erwähnung
1633 – Brandzerstörung im Dreißigjährigen Krieg durch die Schweden
1896 – Kauf durch die Stadt Staufen aus dem Besitz der Freiherren von Mentzingen für 18.000 Mark

Denkmalgeschützte Altstadt Staufen

Staufens gesamter mittelalterlicher Altstadtkern um den Marktplatz und das historische Rathaus ist ein denkmalgeschütztes Ensemble, in dem sich ein Spaziergang lohnt. Ob verwunschene Höfe, romantische Durchgänge und Brunnen oder bemerkenswerte Straßen­zeilen und Gebäude – Sie werden sich in alte Zeiten versetzt fühlen. 

In der Altstadt Staufens gibt es noch zahlreiche Museen die besichtigt werden wollen

das Keramik-Musuem
das Stademuseum 
das Tango und Bandoneonmuseum 
sowie Ausstellungen über Erich Kästner und Peter Huchel